I. Orgel-Plus-Konzert

08. Mär 2024
St. Johanniskirche Lößnitz
Rathausplatz 3 Lößnitz
Viele Organisten und Kantoren haben in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten den Klang der Jehmlichorgel geschätzt und ihre Stimme zu Gottesdiensten und Konzerten zum Erklingen gebracht. Mit ihren 3413 Pfeifen zählt sie nach wie vor zu den größten, am besten erhaltensden Orgeln aus der Spätzeit des 19. Jahrhunderts. Einer Zeit, in der die Entwicklung der Pneumatik noch ganz am Anfang stand.

Im Anschluss lädt der Förderkreis Lößnitzer Kirchenmusik e.V. in den Gemeindesaal zu Wein und alkoholfreien Getränken ein.

Untertitel
125. Weihejubiläum der Jehmlichorgel
Veranstaltungsort
St. Johanniskirche Lößnitz
Rathausplatz 3
08294 Lößnitz
musikalische Kategorie
Orgelmusik
Interpreten
Zu unserem I. Orgel-Plus-Konzert werden Dr. Amadeus Eidner, Manuel Schmid und Kantor Martin Seidel die Klänge der Orgel mit denen eines Synthesizers verbinden.
Besondere Hinweise
Viele Organisten und Kantoren haben in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten den Klang der Jehmlichorgel geschätzt und ihre Stimme zu Gottesdiensten und Konzerten zum Erklingen gebracht. Mit ihren 3413 Pfeifen zählt sie nach wie vor zu den größten, am besten erhaltensden Orgeln aus der Spätzeit des 19. Jahrhunderts. Einer Zeit, in der die Entwicklung der Pneumatik noch ganz am Anfang stand.

Im Anschluss lädt der Förderkreis Lößnitzer Kirchenmusik e.V. in den Gemeindesaal zu Wein und alkoholfreien Getränken ein.
Zielgruppe
Alle
Veranstalter
KG Lößnitz-Affalter
Rathausplatz 3

08294 Lößnitz

kg.loessnitz_affalter@evlks.de